Donnerstag, 1. Juni 2017

Pin It


Der MeMadeMay 17 ist vorbei und ich sage danke für alle likes und lieben Kommentare und freue mich aufs nächste Jahr.

Meine zweite MeMadeMay-Teilnahme und es war wieder wunderbar, täglich durch die Flut an Bildern von tollen handmade Outfits zu stöbern. Viele Begehrlichkeiten an neuen Schnitten, Strickjackenmustern und sogar an Waxprint-Stoffen wurden bei mir geweckt. Mein Inspirationsordner hat einiges Neues dazu bekommen.
Ich bin begeistert, wie (hauptsächlich) Frauen jeden Alters und mit jeder Körperform sich mit individueller Kleidung schick und vorteilhaft vom Alltagsbrei absetzen. Viele Schnitte erkenne ich sofort, ohne den Text zu lesen. Weil sie sehr spezielle Details haben oder einfach massenhaft vertreten sind, trotzdem immer wieder anders und individuell umgesetzt sind.
Ich habe bemerkt, dass ich bei anderen fast ausschließlich Kleider und weite Röcke geliked habe. Wenn man meine Fotos ansieht, ist das auch genau mein Kleidungsstil. Und es gibt sehr viel rot, Punkte, Blümchen. Jeden Tag ein anderes komplett-handmade Outfit. Einen Doppel gab's dummerweise, weil ich nicht aufpasste, aber durch ein Bonus-Outfit wurde das ausgeglichen. Und ich hätte mindestens noch für einen halben Monat Sachen im Schrank (von denen für kältere Tage ganz zu schweigen), die ich - ohne mich zu wiederholen (Strickjacken mal ausgenommen) - tragen könnte. Und ich werde natürlich noch mehr nähen und Kleidung auch aussortieren.
Ich habe viel gesehen, viel über mich und meinen Stil gelernt, es war toll, so viel Zuspruch und Komplimente zu bekommen. Im realen Leben erfährt man das ja eher selten. Und ja, es ist wahnsinnig toll, Nähen zu können. Es macht glücklich, zufrieden und hilft, sich selbst zu finden.😊

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du vorbei schaust und danke für deinen Kommentar.